Hevelianum

Lernen durch Spaß und selbständiges Experimentieren in der Umgebung des Parks und der Stadtbefestigungen aus dem 19. Jahrhundert.

Centrum Hewelianum ist ein modernes Zentrum, das Freizeit, Bildung und Verbreitung des naturwissenschaftlichen Wissens miteinander verbindet. Zahlreiche erhaltene Verteidigungsgebäude wurden für Ausstellungszwecke umgebaut, von der Anhöhe erstreckt sich das Panorama der Stadt und der Werft.

 

Die restaurierten Innenräume der Festungsobjekte beherbergen ständige und temporäre Ausstellungen, die allesamt interaktiv sind und in einer ungewöhnlichen Art und Weise naturwissenschaftliche und historische Themen präsentieren. Im Centrum Hewelianum kann man nicht nur auf den interaktiven Ausstellungen herumexperimentieren, sondern sich auch ins "Land des flüssigen Frostes" versetzen lassen oder "Mit dem Lineal gegen die Sonne" vorgehen. All dies dank dem Bildungsangebot in Form von Workshops und wissenschaftlichen Vorführungen.

 

Am Fuße des Hagelbergs, der einen Teil des Befestigungssystems bildet, befindet sich ein Park mit einem Teich, der ein Überbleibsel des alten Wasserschutzgraben darstellt. Hier befinden sich drei ökologische Nutzflächen.

 

Es handelt sich hierbei um die erste Einrichtung dieser Art in Europa, wo historische Objekte militärischer Ingenieurskunst eine Infrastruktur für ein Zentrum der Wissensvermittlung bilden.