Zahlreiche Museen beherbergen kostbare Sammlungen und Schätze des Kulturerbes Pommerns.

Museum des Frischen Haffs

Das Museum des Frischen Haffs ist im Jahre 2002 entstanden und ist eine Abteilung des Zentralen Meeresmuseums. Das Museum liegt am Hafen in Kąty Rybackie /Bodenwinkel/.

Es befindet sich hier eine ehemalige Bootsbauerwerkstatt, wo Boote renoviert und konserviert wurden. Die Werkzeuge, die sich in der Werkstatt befinden, gehören der Familie Schmidt aus der Ortschaft Łaszka /Laszke/, die unweit von Sztutowo /Stutthof/ liegt. Im Museum des Frischen Haffs können solche traditionellen Fischerboote besichtigt werden, wie etwa eine Barkasse, ein Boot zum Auslegen der Reusen oder ein Boot, das aus Stöcken und Steinen gebaut wurde, wie auch ein 10 m langes Segelboot. Beim Museumsaufenthalt kann man auch Unterricht im Knüpfen von Seemannsknoten in Anspruch nehmen oder die interessante Geschichte der einstigen Fischfangmethoden kennenlernen.


Sehenswert:

- Zentrum für Maritime Kultur

- Schiffsmuseum s.s. "Sołdek"

- Krantor /poln. Żuraw/

- Schiffsmuseum "Dar Pomorza"

- Fischereimuseum auf Hel

- Weichselmuseum in Tczew /Dirschau/

- Nationales Meeresmuseum