Zahlreiche Museen beherbergen kostbare Sammlungen und Schätze des Kulturerbes Pommerns.

Kaschubisches Ethnographisches Teodora-und-Izydor-Gulgowski-Park in Wdzydze Kiszewskie

Das Museum - Kaschubisches Ethnographisches Teodora-und-Izydor-Gulgowski-Park in Wdzydze Kiszewskie /Wdzidze/ ist das älteste Freilichtmuseum in Polen, das im Jahre 2006 sein 100-jähriges Jubiläum feiern konnte.

Das Freilichtmuseum ist ein touristisch attraktives Gelände, das Landschafts-, Bildungs- und Freizeitvorzüge miteinander verbindet. Die malerische Architektur der kaschubischen Gehöfte wurde auf einem 22 ha großen Gelände am "Kaschubischen Meer" - dem Wdzidzer Seenkomplex angesiedelt. Jedes der 50 historischen Gebäude und Komplexe stellt ein vielfältiges Bild des Alltags der pommerschen Landbewohner von 18. bis zum 20. Jahrhundert dar. Der abwechslungsreiche alljährliche Veranstaltungskalender, angeführt vom Wdzidzer Jahrmarkt, bildet sicherlich einen Anreiz für jeden Besucher.

tłum. EuroInterpret D. Moser