Die pommersche Dorflandschaft zeichnet sich, je nach Ort, in dem wir uns befinden, durch große Vielfalt aus. Man kann hier u.a. die Kultur und Geschichte der geheimnisvollen Laubenganghäuser oder die charakteristische Fischerdorfarchitektur im Küstengebiet kennenlernen.

tłum. EuroInterpret D. Moser

Laubenganghaus in Nowa Cerkiew /Neukirch/

Das im südlichen Teil des Dorfes gelegene Laubenhaus wurde 1820 errichtet.

Der Laubengang wurde auf 6 Säulen gestützt und mit einer Riegeleinlage mit Ziegelfüllung versehen. Im Objekt ist die originale, mit Reliefs verzierte Eingangstür erhalten geblieben, das Haus ist reich mit architektonischen Verzierungen geschmückt. Im Gebäudeinneren befindet sich eine große Kammer mit einer getrennten fensterlosen Küche und einer zweigeteilten Diele in Form des Buchstabens L, welche 3 Räumlichkeiten voneinander trennt.