Bursztyn to nie tylko wyroby jubilerskie, ale także ciekawa podróż szlakiem turystycznym, w obrębie którego zlokalizowanych jest wiele obiektów muzealnych. Ekspozycje tematyczne nawiązujące do historii powstania, wydobycia, jak również obróbki i wykorzystania surowca to atrakcje, których nie można pominąć.

Bernsteintropfen Amber Drops

Amber Drops ist eine Installation, die 2009 bei der III. Auflage des internationalen Wettbewerbs "Außengalerie der Stadt Danzig" mit dem

ersten Platz für den subtilen Bezug auf die Bedeutung von Bernstein beim Aufbau der Identität Danzigs ausgezeichnet wurde.

Die Projektautoren sind Fred Hatt und Daniel Schläpfer. Die Installation setzt sich aus transparenten Steinen aus Harzmasse mit einem eingebauten LED-Beleuchtungssystem zusammen. Das Bernsteinlicht glüht mit unterschiedlicher Intensität, wie im Rhythmus atmendes Menschen. Im Harz sind zeitgenössische Artefakte verschiedener Größe und Art eingeschlossen worden, wie z.B. ein Handy und weitere Relikte des alltäglichen Lebens, wie Insekte im Bernstein gefangen.


Amber Drops ist eine dauerhafte Site-Specific-Installation in der Niederstadt (Dolne Miasto) unter der Überführung an der Szopy-Straße. Das pulsierende Licht einzelner Steine und die Reflexe auf der metallischen spiegelartigen Arbeitsfläche der Invisible Gate der Front Studio Gruppe werden wirken, dass dieser ganze Raum lebt und atmet.