Ahoi!

Pomorskie lädt alle Segler und Seglerinnen zum Segeln ein, sowohl auf dem Ostseegewässer mit der wunderbar vorbereiteten Infrastruktur in der Danziger Bucht, und darin auch der seichterer Putziger Bucht, wo man erste Segler-Erfahrungen sammeln oder andere Wassersportarten treiben kann, als auch zum Segeln auf dem Binnengewässer, vor allem auf der malerischen Kaschubischen Seenplatte und auf dem u.a. für die Anfänge des Segelsports bekannten Charzykowskie-See. Allen Wassersportlern empfehlen wir zusätzlich, sich mit der Werder-Schleife vertraut zu machen. Sie ist ein touristisch äußerst attraktiver Wasserweg, der die Flüsse Wisła, Martwa Wisła, Wisła Królewiecka, Nogat, Szkarpawa und Wisła Śmiała verbindet. Die Schleife ist auch Teilstrecke vom Internationalen Wasserweg E70, der Antwerpen mit Klaipėda verbindet.

Allen Interessierten empfehlen wir, sich mit dem Kalender der für Saison 2017 geplanten Segelveranstaltungen vertraut zu machen. Die Anzahl der Veranstaltungen in der ganzen Region von Pomorskie ermöglicht entsprechende Segelregatta sowohl den Fans als auch den Wettkampfteilnehmern zu wählen. Wir machen auf einige Veranstaltungen aufmerksam, die außerordentlich interessant zu sein scheinen. Zum guten Anfang laden wir alle Willigen nach Targ Rybny in Gdańsk ein. Am Sonnabend den 6. Mai wird festliche Eröffnung der Segelsaison gefeiert. Wie alljährlich haben die Veranstalter mehrere Attraktionen für den ganzen Tag vorbereitet, u.a. Segelschau auf dem Fluss Motława. Das Wochenende vom 28. bis zum 30. Mai ist für schon fünfte Auflage des Dreistadt-Segelpokals reserviert. Der Urheber dieser Veranstaltung ist der Olympionike Mateusz Kusznierewicz, dessen Idee war, alle Segler-Kreise zu integrieren. Veranstalter der Regatta sind drei Städte (Gdańsk, Gdynia und Sopot) und die Teilnehmer kämpfen auf dem Wasser am Sonnabend und Sonntag. Günstige Orte für das Zuschauen sind Molen in Danziger Brzeźno und Sopot. Für das Wochenende hat man auch die Eröffnung der Segelsaison in Gdynia geplant.

Ab 23. Juni werden Danziger Górki Zachodnie für eine Woche zur Basis für Nord Cup 2017. Es ist eine Veranstaltung, in der Wettkampfteilnehmer in drei verschiedenen Klassen kämpfen. Die Strecken markierte man u.a. entlang des Danziger Strandes in Stogi. Wir bleiben in Gdańsk, wo am 29. Juni 21. Auflage der größten internationalen Segelveranstaltung Danzigs – Baltic Sail 2017 beginnt. Alle sind herzlich eingeladen, zum Motława-Kai am Targ Rybny zu kommen, wo die am Treffen teilnehmende Segelschiffe den Besuchern zur Schau gestellt werden. Nach dem beendeten Baltic Sail ziehen wir nach Gdynia um, wo schon 18. Auflage von Gdynia Sailing Days gefeiert wird. Diese Veranstaltung wird an ganze Reihe von Regatta in verschiedenen Klassen mit Begleitveranstaltungen reich sein. Das letzte Ereignis, wo die Fans vom Segelsport der Weltklasse nicht fehlen können ist Energa Sopot Match Race 2017. Es ist die spektakulärste Form des Wettkampfs von Jachten. Vom 2. bis 5. August werden Olympia- und Weltmeister, Teilnehmer solcher Veranstaltungen wie America Cup in Duellen „Mann gegen Mann“ auf den markierten Strecken rivalisieren. Veranstaltungen aus der Serie match racing erfreuen sich großer Beliebtheit überall, wo sie stattfinden, u.a. wegen einer sehr verständlichen und klaren (auch für Segelsportlaien) Formel. Im kurzen 20-minutigen Rennen siegt diese Jacht, die als erste im Ziel ist. Die Strecken sind so markiert, damit die auf der Mole stehenden Zuschauer alles, was auf dem Wasser geschieht, sehen könnten. Und es geschieht richtig was!