Pomorskie bietet dank seinen über 30 Routen mit einer Gesamtlänge von 3.000 km eine besondere Form der Besichtigung der Region an – nämlich vom Kajak aus. Denken Sie, dass das ständige Rudern langweilig ist? Sicherlich nicht hier! Auf den Flüssen mit Bergflusscharakter werden Sie darum kämpfen, nicht ins Wasser zu fallen, bei der Fahrt über malerische Seen und Flüsse eröffnen sich wunderschöne Landschaften wohin auch man blickt. Außerdem ist es nur in Pomorskie möglich, die Kajakfahrt an der Meeresküste zu beenden.

Route auf dem Schwarzwasser – mit dem Kajak durch die Tucheler Heide

Der Fluss Schwarzwasser stellt eine der bekanntesten Paddelrouten Polens dar. Der Fluss eignet sich sehr gut für angehende Kanuten sowie Familien mit Kindern.

Er bietet ihnen aufgrund seiner Breite, fehlender schwieriger Hindernisse im Flussbett und langsamer Strömung vorzügliche Bedingungen. Man kann hier zurückschalten und die Natur mit den reizvollen grünen Landschaften genießen.


Die Route auf dem Schwarzwasser ist ausgezeichnet beschildert und verfügt über eine sehr gut entwickelte Infrastruktur. Auf ihrem Verlauf liegt der Wdzidzer Landschaftspark (Wdzydzki Park Krajobrazowy) und der Schwarzwasser Landschaftspark (Wdecki Park Krajobrazowy). Der obere Abschnitt ab dem Wetzke-See (Jezioro Wieckie) bis Lipusz /Lippusch/ ist der anspruchsvollste und eignet sich eher für erfahrenere Kanuten. Der populärste und einfachste Routenabschnitt, für den man ungefähr sieben Tage einplanen sollte, ist die Strecke von Lipusz bis nach Tleń /Klinger/. Sie verläuft über das Kaschubische Meer - einen Komplex der Wdzidzer Rinnenseen, wie auch durch den weitläufigen Waldkomplex der Tucheler Heide (Bory Tucholskie). Von Tleń braucht man ungefähr zwei Paddeltage um an der Flussmündung in Świeci /Schwetz/ anzukommen, von wo man die Kajaktour auf der Weichsel fortsetzen kann.


Schiffbare Zuflüsse vom Schwarzwasser sind die Graniczna und die Trzebiocha. Diese unscheinbaren Flüsse begeistern durch ihren Abwechslungsreichtum. Mal bilden sie ein breites Flussbett, mal verwandeln sie sich in einen See oder in schmalere Flüsse. Ähnlich vielfältig ist das Gebiet, durch das sie führen.


Route auf dem Schwarzwasser: 200 km
Empfohlene Route: Wetzke-See - Świecie
Anzahl der Tage: 10
Schwierigkeitsgrad: oberer Abschnitt (bis Lipusz) - mittelschwierig, mittlerer und unterer Abschnitt - einfach
Anzahl der Portagen: 16
Zuflüsse: Graniczna/Trzebiocha (Route: 25 km/1 Tag/einfach)


tłum. EuroInterpret - D.Moser