Pomorskie bietet dank seinen über 30 Routen mit einer Gesamtlänge von 3.000 km eine besondere Form der Besichtigung der Region an – nämlich vom Kajak aus. Denken Sie, dass das ständige Rudern langweilig ist? Sicherlich nicht hier! Auf den Flüssen mit Bergflusscharakter werden Sie darum kämpfen, nicht ins Wasser zu fallen, bei der Fahrt über malerische Seen und Flüsse eröffnen sich wunderschöne Landschaften wohin auch man blickt. Außerdem ist es nur in Pomorskie möglich, die Kajakfahrt an der Meeresküste zu beenden.

Skotawa – der Charme des Kanusports mit Hindernissen

Wenig bekannter aber sehr zauberhafter Fluss, der ein rechter Zufluss der Słupia ist.

Der Fluss ist ab Budowo flößbar, am interessantesten sind aber der Mittel- und der Unterlauf, von Jamrzyno bis zum Kraftwerk Skarszów Dolny. In diesem Abschnitt stoßen die Paddler auf viele Hindernisse, vor allem auf gefallene Bäume und Äste. Um sie zu bewältigen, braucht man hohe Fähigkeiten und gute Kondition. Der Fluss ist eigentlich gar nicht bewirtschaftet, nur wenige Paddler fließen den Fluss entlang, er mäandert über Felder und Wälder. Im Unterlauf, unmittelbar an der Mündung in die Słupia, befindet sich das einzige Wasserkraftwerk auf der Skotawa Skarszów Dolny. Es ist am besten, die Paddeltour an der Brücke Lubuń-Żelkówko, gleich am Papststein zu beenden.


Die Skotawa-Route: 33 km
Anzahl der Tage: 2-3
Empfohlene Route: Budowo - Jamrzyno - Dębnica Kaszubska - Lubuń
Anzahl der Portagen: 5
Schwierigkeitsgrad: eine schwierige und anstrengende Route