Pommersche „Perlen“, attraktive Sehenswürdigkeiten, die in der gesamten Region verstreut liegen, locken mit ihrem Zauber sowohl Touristen als auch Einwohner an.

tłum. EuroInterpret D. Moser

Die Pietà im Sanktuarium Unserer Schmerzensmutter (Sanktuarium Matki Bożej Bolesnej)

Adresse:

Ul. 8 Marca

83-400 Kościerzyna

Die neugotische Kapelle der Unbefleckten Empfängnis der Jungfrau Maria von den Engeln, die sich an der 8-Marca-Strasse befindet, wurde 1871 gebaut.

Ihr Bau wurde eng mit der Gründung der Anstalt der Heiligen Maria von den Engeln verbunden, die sich einst mit Bildung der Mädchen beschäftigte.


Das wertvollste Denkmal der sakralen Kunst, die sich im Inneren der Kapelle befindet, ist die steinerne, polychrome gotische Skulptur aus ca. 1430, die eine auf dem Thron sitzende Maria mit dem Leichnam Christi auf ihrem Schoß darstellt. Das für Gnaden berühmte Vesperbild befindet sich seit 1986 in Berent (Kościerzyna), als sie in die Stadt aus Kulm (Chełmno) zusammen mit den Schwestern, die sich für die Einrichtung kümmern sollten, ankam.