Pomorskie bietet dank seinen über 30 Routen mit einer Gesamtlänge von 3.000 km eine besondere Form der Besichtigung der Region an – nämlich vom Kajak aus. Denken Sie, dass das ständige Rudern langweilig ist? Sicherlich nicht hier! Auf den Flüssen mit Bergflusscharakter werden Sie darum kämpfen, nicht ins Wasser zu fallen, bei der Fahrt über malerische Seen und Flüsse eröffnen sich wunderschöne Landschaften wohin auch man blickt. Außerdem ist es nur in Pomorskie möglich, die Kajakfahrt an der Meeresküste zu beenden.

Mottlau und Tote Weichsel – mit dem Kajak über Danzig

Im Zentrum von Danzig gabelt sich die Mottlau in zahlreiche Nebenflüsse, sie bildet ein Netz von Kanälen um die Speicherinsel und Bleihof (Ołowianka) herum und mündet schließlich in die Tote Weichsel in der Nähe des Polnischen Hakens.

Achtung: Hafenkanal - Schiffsverkehr, Genehmigung des Hafenamts erforderlich.

Die Paddeltour über den historischen Stadtteil von Danzig ist ein außergewöhnlicher Spaß, während dessen die vom Wasser her gesehenen Sehenswürdigkeiten ein völlig anderes Aussehen bekommen. Die Speicher auf der Insel, das Krantor, Baltische Philharmonie oder Wassertore sind nur Beispiele der Attraktionen, denen man unterwegs begegnen kann. Um die Paddeltour über die Mottlau abwechslungsreicher zu machen, kann man den Weg wählen, der über die Bastionen an der Mottlau bis zur Toten Weichsel führt, die an manchen Stellen eher einem großen See als einem Fluss ähnelt (man muss auf große Wellen aufpassen). Ihr Arm ist die Wisła Śmiała (Weichseldurchbruch) mit Marinas und Anlegeplätzen für Segelboote. Fließen wir weiter, stoßen wir auf Raffinerie und Flusswerften und gelangen zur Pontonbrücke in Sobieszewo. Die Paddeltour kann man an der Schleuse in Przegalin (es ist auch möglich, in den Weichseldurchstich hineinzufließen) oder am neuen Anlegeplatz in Błotnik beenden.

Die Route der Mottlau und der Toten Weichsel: 26 km

Empfohlene Route:

(1) Gdańsk -Opływ Motławy - Polski Hak - Stara Motława - Gdańsk

(2) Gdańsk - Opływ Motławy - Błotnik - Polski Hak - Gdańsk

Anzahl der Tage: 1

Schwierigkeitsgrad: leichte und hindernisfreie Route, Tote Weichsel - ausschließlich bei gutem Wetter!

Anzahl der Portagen: keine (auf Opływ Motławy und Kamienna Grodza Flutschutztor)